Pfingstferien

In den Pfingstferien sind wir (außer an Pfingstmontag) zu den gewohnten Öffnungszeiten da.
Wir freuen uns auf Euch!

Herzlich willkommen im Online-Katalog des Bibliothekszentrums
des Landkreises Aschaffenburg in Hösbach

 
Hier können Sie in unserem gesamten Bestand (33.207 Medien) recherchieren,
Ihre entliehenen Medien verlängern oder vorbestellen und Ihr Leserkonto einsehen.

 

Sockenstricken

Sockenstricken für Anfänger mit Frau Dill

{#Sockenstricken2}Sie halten Stricknadeln für zu große Zahnstocher und geben ein Wollknäul höchstens der Katze zum Spielen? Dann zeigt Ihnen Antonia Dill, wie man mit damit tolle Socken für die ganze Familie stricken kann. Lernen Sie Stricken und knüpfen Sie außer vielen Maschen auch noch neue Kontakte. Es werden Socken mit Bumerang-Ferse und nach Oma’s Art gestrickt.

Die Strickgruppe rund um Antonia Dill trifft sich an folgenden Dienstagen, immer
ab 17:00 Uhr im Bibliothekszentrum:

05. Juni 2018
03. Juli, 17. Juli und 31. Juli 2018

Bitte unbedingt vorher anmelden, da die Teilnehmerzahl  begrenzt ist. Wolle und Nadeln bitte selbst mitbringen. Wir freuen uns über viele neue Gesichter!

Anmeldung unter 06021-53384 oder bibliothekszentrum@lra-ab.bayern.de

Franken-Onleihe

Warum fehlen Bestseller in der Franken-Onleihe?

{#logo_bunt_300dpi_small}

Aufgrund unterschiedlicher Konditionen der Verlage können Bibliotheken E-Books häufig nur mit Verzögerung, zu erhöhten Preisen oder gar nicht bereitstellen. Hier erklären wir Ihnen genauer, warum bei der Franken-Onleihe immer noch Titel aus vielen wichtigen Verlagen fehlen.

Der Medienbestand der Franken-Onleihe umfasst Titel einer Vielzahl von Verlagen. Die Auswahl und Aktualität dieser Titel hängt von den Konditionen der teilnehmenden Verlage ab.

Insbesondere aktuelle Neuerscheinungen und Bestseller werden häufig nur mit Verzögerung oder gar nicht angeboten. Hiervon betroffen sind besonders Veröffentlichungen der Verlagsgruppen Random House und Bastei Lübbe. Zu den Verlagsgruppen Random House und Bastei Lübbe gehören folgende Verlage: Blanvalet, Blessing, btb, C. Bertelsmann, Diana, DVA, Goldmann, Heyne, Knaus, Limes, Luchterhand, Manesse, Manhattan, Page & Turner, Penguin, Penhaligon, Lübbe, Ehrenwirth, Eichborn, Lyx.

Die Verlagsgruppen Holtzbrinck und Bonnier bieten Bibliotheken leider nur befristete Lizenzen zum Kauf an, die deutlich teurer als Endnutzerlizenzen sind. Die begrenzten finanziellen Mittel der Franken-Onleihe lassen es nicht zu, E-Books dieser beiden Verlagsgruppen  unter den vorliegenden Konditionen anbieten zu können. Zu den Verlagsgruppen Holtzbrinck und Bonnier gehören folgende Verlage: S. Fischer Verlag, Rowohlt Verlag, Kiepenheuer & Witsch, Droemer Knaur, Argon Verlag, arsEdition, Carlsen, Piper, Malik, Pendo, Econ, List, Ullstein, Thienemann und Berlin Verlag.

Leider stellen mittlerweile die meisten Verlage ihre eBooks und eAudios nur noch als zeitlich befristete Lizenzen zur Verfügung. Einige Titel können lediglich für ein Jahr ausgeliehen werden und müssen danach erneut gekauft werden. Andere wiederum bieten die Lizenzen für Bibliotheken zwar ohne Befristung, aber deutlich teurer an als für private Käufer. Auch dies ist für die Bibliotheken der Franken-Onleihe nicht leistbar.

Hintergrundinformationen zur Ausleihe von E-Books durch Bibliotheken: Bibliotheken können E-Books nicht wie gedruckte Bücher im Buchhandel zum Endkundenpreis kaufen. Stattdessen erwerben Bibliotheken Nutzungsrechte zum Verleih der E-Books über einen zentralen Anbieter, die divibib GmbH. Dieses Unternehmen schließt mit den jeweiligen Verlagen Einzelverträge ab. Die meisten Verlage veräußern ihre E-Books derzeit zum einfachen Preis für den Verleih durch Bibliotheken. Diese E-Books können dann über die jeweiligen Onleihe-Plattformen der Bibliotheken von deren Kunden ausgeliehen werden. Da kopiergeschützte E-Books (bei der üblichen seriellen Lizenz) dabei nicht von mehreren Personen gleichzeitig ausgeliehen werden können, erwerben Onleihen bei starker Nachfrage mehrere Lizenzen eines Titels. Der gegenwärtige rechtliche Rahmen und die damit verbundenen Konditionen der Bereitstellung von elektronischen Medien für Bibliotheken ist unbefriedigend und führt dazu, dass eine nicht unerhebliche Menge an E-Books dort nicht in dem Maße zugänglich sind, wie es von den Bürgerinnen und Bürgern unserer Wissensgesellschaft erwartet wird. Der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) setzt sich für eine Gleichstellung von gedruckten Büchern und E-Books ein.

 

mehr...
WLAN

Freies WLAN im Bibliothekszentrum 

{#WLAN}Mit Ihrem WLAN-fähigen Gerät, einem Laptop, Notebook, Tablet oder Smartphone können Sie sich als Bibliotheksbesucher kostenlos einloggen, damit können Sie  die Informationsmöglichkeiten des World Wide Web vor Ort nutzen.

Sie erhalten an der Theke ein Einmalticket für den Hotspot.

Durch die Lage am Schulzentrum gilt für das WLAN folgende Einschränkung:

Von 8 Uhr bis 14 Uhr dürfen nur erwachsene Besucher (keine Schüler) von diesem neuen Angebot Gebrauch machen.

Ab 14 Uhr ist das WLAN für alle frei zugänglich.

Auch beim WLAN wird der Jugendschutz großgeschrieben - dafür sorgt die laufend aktualisierte Filtersoftware.

Leserkonto

Franken-Onleihe

{#logo_bunt_300dpi_small}

Digitale Medien rund um die Uhr ausleihen -
zuhause oder unterwegs!

 Hier geht´s zur Franken-Onleihe!

Brockhaus Enzyklopädie

Die Brockhaus Enzyklopädie ist der umfassendste fachlich betreute lexikalische Bestand im deutschsprachigen Raum. Alle Informationen sind geprüft, verlässlich und zitierfähig. Mit einem gültigen Leseausweis haben Sie Zugriff auf eine umfassende Wissensquelle für Groß und Klein.

Die Brockhaus App - noch mehr Wissen für unterwegs! Sie finden die Brockhaus App im Google Play Store oder im Apple App Store
 
mehr...
Finduthek

{#findu_logo_05_05}

Hier geht´s zur Finduthek!

Der Bestellservice für Sie: Medien, die Sie bei uns nicht finden, können Sie per Fernleihe
bei der Finduthek für 2,- € bestellen und im Bibliothekszentrum abholen!

Fernleihe

Fernleihe

Bücher, Zeitschriftenartikel und Aufsätze, die Sie im Bestand des Bibliothekszentrums nicht finden, können über Fernleihe bestellt werden.

Ausgenommen sind im Buchhandel erhältliche Bücher, die unter einem Kaufpreis von 15,00€ liegen.
Zur Bestellung benötigen wir möglichst vollständige Daten: ISBN-Nummer und Verfasser mit Vorname, Titel und Erscheinungsjahr.

Bestellungen sind immer in schriftlicher Form persönlich oder per Email (bibliothekszentrum@lra-ab.bayern.de) bei uns einzureichen.

Für eine Fernleihbestellung werden pro Bestellung 2,00€ berechnet, wenn der Titel im Bibliotheksverbund Bayern bestellt werden kann. Bei einer Bestellung im deutschlandweiten Fernleihverkehr erhöht sich die Gebühr auf 3,50€.

Titel können Sie über Gateway Bayern recherchieren.

 

mehr...
Kontakt

Bibliothekszentrum Hösbach

An der Maas 2
63768 Hösbach

Tel.: 06021-53384
Fax: 06021-458263
bibliothekszentrum@lra-ab.bayern.de
https://www.bibliothekszentrum.de

Öffnungszeiten
Montag 08.00 - 16.00 Uhr
Dienstag 14.00 - 20.00 Uhr
Mittwoch 08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 08.00 - 19.00 Uhr
Freitag 08.00 - 16.00 Uhr



Im Leserkonto anmelden.



Im Leserkonto anmelden.